AG Sitzung „Grundsatzfragen des bap“

Die Arbeitsgruppe Grundsatzfragen des bap hat sich mit der aktuellen Sitzung nach der Reorganisation des Bundesausschusses Politische Bildung als Verein zum ersten Mal wieder getroffen und damit neu konstituiert. 

Alle Anwesenden sind sich einig, dass die Arbeitsgruppe dem zweckfreien Austausch über grundsätzliche und aktuelle Fragen der Politischen Bildung dienen soll. Dabei sollte auch der Austausch über die Grenzen des bap hinaus gepflegt werden.Die Mitglieder der AG einigen sich auf folgende Themenfelder: Selbstverständnis der Politischen Bildung. Dazu wurden aktuelle Themen identifiziert wie bspw. Werte in der Demokratie und Populismus – zum Thema Populismus soll es in diesem Jahr noch ein Fachtag geben. In einem weiteren Themenbereich soll es im kommenden Jahres um die allgemeinen Strukturen der Politischen Bildung gehen.

 

Momentane Mitglieder der Arbeitsgruppe:

Ulrich Ballhausen, Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten
Dr. Paul Ciupke, Bildungswerk der Humanistischen Union / AdB
Michael Glatz, Deutsche Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung (DEAE)
Andreas Michelbrink, ver.di Gewerkschaftspolitische Bildung
Eva Wessela, Europäische Akademie Otzenhausen
Benedikt Widmaier, AKSB / Haus am Maiberg