Vom aktuellen und vom bleibenden Wert der politischen Bildung - Barbara Menke zum Bundeshaushalt 2018

Vom aktuellen und vom bleibenden Wert der politischen Bildung — Barbara Menke zum Bundeshaushalt 2018

Unser Staat und unsere Gesellschaft vertragen weiß Gott gerade in der gegenwärtigen Situation mit ihren akuten Gefährdungen des demokratischen Bewusstseins mehr und nicht weniger politische Bildung.“ Die Vorsitzende des Bundesausschuss politische Bildung (bap) Barbara Menke zieht nach der Verabschiedung des Haushalts 2018 eine Zwischenbilanz aus Sicht der politischen Bildung und stellt bei der Mehrzahl der Haushaltstitel eine Reihe von positiven Entwicklungen fest. Es gibt aber auch Unverständliches wie die Kürzung der entwicklungspolitischen Bildung. Strukturell liegt aber noch einiges im Argen. Der Titel der politischen Jugendbildung im Kinder- und Jugendplan (KJP) wurde seit Jahren nicht erhöht, Preis- und Personalkostensteigerungen seit langem…

Seminarreihe „Miteinander in #Marxloh“

Zeitraum: Oktober bis Dezember 2017 Ort: Duisburg In drei mehrtägigen Seminaren erschlossen sich interessierte Jugendliche verschiedener Herkünfte aus dem Stadtteil Duisburg-Marxloh mit unterschiedlichen erlebnispädagogische Übungen, wie Video, Fotografie oder Geocaching ihre Umgebung und Lebenswelt im Stadtteil. Die Teilnehmer*innen erlebten durch die Arbeit im Projekt, wie eine persönliche aktive Teilhabe an gesellschaftlichen Prozessen möglich ist. Die kulturelle und sozialräumliche Vielfalt sowie die verschiedenen Perspektiven hinsichtlich bspw. Unterschiedlichkeit von Lebenssituationen, von Werten und Normen und Religionszugehörigkeiten werden sichtbar. Veranstalter: aktuelles forum e. V.

Seminar „Wir sind hier – Partizipation im Fokus“

Seminar „Wir sind hier – Partizipation im Fokus“

Datum: 16. bis 18. März 2018 Ort: Berlin „Man braucht Freunde. Und keinen Unterschied zwischen Muslimen, Christen oder anderen Religionen“, sagte ein junger Geflüchteter darüber, wie er sich gutes Leben in Deutschland vorstellt. Die Teilnehmer*innen des Seminars tauschten Erfahrungen aus und sie wollen etwas tun: Wer hier mitmachte, leitet vielleicht demnächst selbst ein Seminar, wird Peer-Trainer*in, um anderen beim Ankommen zu helfen. 35 junge Menschen mit insgesamt sechs verschiedenen Muttersprachen, die zwischen zwei und elf Jahren in Deutschland leben, stellten eigene Projekte vor und brachten ihre Ideen ein, welche politischen und gesellschaftlichen Themen aus ihrer jetzigen Lebenswelt, aber auch in…

Statements zum Thema „Politische Bildung und Teilhabe in der Migrationsgesellschaft gestalten“ aus der Bildungspraxis

Video mit zusammengestellten Statements unserer Jugendbildungsreferent_innen zum Thema „Politische Bildung in der Migrationsgesellschaft bedeutet für mich….“ Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.Inhalt laden PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjQwIiBoZWlnaHQ9IjM2MCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC8xc1NKWG5ESnVFVT9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

GEMINI-Träger stellen sich vor

GEMINI-Träger stellen sich vor

In einer Broschüre haben die sechs Verbände der bap-Arbeitsgruppe GEMINI ihr Selbstverständnis formuliert: Als in der GEMINI kooperierende Träger sehen wir es als gemeinsame Herausforderung an, das Interesse von Kindern und Jugendlichen an der Mitgestaltung ihrer eigenen Lebenswelt und des Gemeinwesens zu wecken und ihre Partizipationsfähigkeiten zu fördern. Der Zusammenschluss garantiert eine gemeinsame Plattform für den fachlichen Austausch, die Qualitätssicherung sowie die Weiterentwicklung von Konzepten und die Interessensvertretung. Wir vertreten die Anliegen politischer Jugendbildung gegenüber Politik, Ministerien, Behörden und weiteren Förderern. Wir organisieren zudem einen fachlichen Austausch, wirken in bundesweiten Initiativen mit und engagieren uns für eine Professionalisierung politischer Jugendbildung.…

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück