Projektvorstellung Preisträger für politische Bildung

„A-Team (Schnittstelle für regionale Jugendbewegung)“ Ausgangspunkt des Projekts war der Flash-Mob von über 100 Görlitzer Jugendlichen im Sommer 2012. Anlass waren damals mangelhafte Lebens-und Berufsperspektiven und fehlende Freizeitangebote für die Jugend der Stadt und ihres Umland. Der Streit wurde konstruktiv beigelegt und als Ergebnis wurde das sog. A_Team als Schnittstelle für regionale Jugendbeteiligung eingerichtet.

Projektvorstellung der Preisträger für politische Bildung 2017

talentCAMPus Neukölln: Politik im Blick- Kids mischen mit! Das Berliner Projekt geht jenseits von Schule und Sozialkundeunterricht der Frage nach, wie Kindern und Jugendlichen bei uns Kommunalpolitik und deren Bedeutung für ihr ganz persönliches Aufwachsen, ihr Leben und ihre individuellen Perspektiven nahegebracht werden kann, wer die Akteurinnen und Akteure dieser Politik vor Ort sind, wie Bürgerinnen und Bürger und vor allem auch junge Menschen eingebunden werden und sich aktiv einbringen können.

Projektvorstellung der Preisträger für politische Bildung 2017

„Überwachung galore-all eyes are on you! Das gläserne Jahrhundert und wir als Bürger/innen“ Das Projekt beschäftigt sich u.a. mit dem Themenspektrum Demokratie, Grundrechte der Bürger , digitale Sphäre, Überwachung, Fake-News, Hass-Mails. Dazu haben im November 2015 ca. 60 Jugendliche aus verschiedenen europäischen Ländern während eines gemeinsamen Treffens eine Reihe von Aktionen durchgeführt, an denen auch Aktions-Künstler, Leute aus der Hackerszene und aufgeschlossene Bürgerinnen und Bürger beteiligt waren. Ausgangspunkt war die Reflexion über den kritischen Zustand des Persönlichkeitsschutzes und der Informationsrechte angesichts fortschreitender Entgrenzung der digitalen Eingriffs- und Manipulierungsmöglichkeiten.

„Jugend ermöglichen und Politische Bildung stärken“. Fachtagung des bap in Berlin mit guter Beteiligung

Die Fachtagung des Bundesausschusses Politische Bildung (bap) zum 15. Kinder- und Jugendbericht am 14./15. Juni 2017 in Berlin stieß trotz des „Feiertages in einigen Bundesländern am Donnerstag (Fronleichnam) auf großes Interesse. Barbara Menke, die Vorsitzende des bap, konnte am Mittwochnachmittag im Dietrich-Bonhoeffer-Hotel ca. 45 Teilnehmer*innen begrüßen. Anschließend führte Klaus Waldmann, der auch die Moderation des Fachtages übernommen hatte, unter der Überschrift „Jugend ermöglichen“ in den 15. Kinder- und Jugendbericht der Bundesregierung ein.

Preisverleihung „bap-Preis Politische Bildung 2017“ in Berlin

In einer ebenso feierlichen wie lebhaften Feierstunde wurden heute die Preisträger des „bap-Preis Politische Bildung 2017“ in der Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommern beim Bund in Berlin ausgezeichnet (Pressemitteilung).