bap-Preis Politische Bildung 2017: Die Preisträger stehen fest!

Bei der Preisverleihung am 15. Juni in Berlin werden vier der 69 eingereichten Projekte als Preisträger ausgezeichnet. Schon heute wollen wir diese Projekte vorstellen. Freuen Sie sich mit uns, die VertreterInnen und TeilnehmerInnen dieser Projekte am 15. Juni in Berlin persönlich kennenzulernen und mehr über ihre Arbeit und Erlebnisse zu erfahren!

Verleihung bap-Preis Politische Bildung am 15. Juni in Berlin

Sehr herzlich laden wir ein zur Verleihung des „bap-Preis Politische Bildung 2017“. Die Preisverleihung findet am 15. Juni 2017 um 12.00 Uhr (Einlass ab 11.30 Uhr) in der Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommern beim Bund (In den Ministergärten 3, 10117 Berlin) statt. Den Einladungsflyer mit dem Programm der Verleihungsveranstaltung finden sie hier. Bitte melden Sie sich bis zum 09. Juni 2017 online zur Veranstaltung an.

Fachtagung „Jugend ermöglichen und Politische Bildung stärken“ am 14./15. Juni 2017 in Berlin

Vom 14. bis 15. Juni 2017 veranstaltet der Bundesausschuss Politische Bildung e.V. (bap) im Dietrich-Bonhoeffer-Haus in Berlin eine Fachtagung unter dem Motto „Jugend ermöglichen und Politische Bildung stärken“ zum 15. Kinder- und Jugendbericht der Bundesregierung. Hierzu laden wir herzlich ein! Den Einladungsflyer mit dem Tagungsprogramm finden Sie hier (um das Anmelde-Formular im Einladungflyer auszufüllen, müssen Sie die pdf-Datei je nach Browser-Modell ggf. zuvor herunterladen).

bap-Expertise zum 15. Kinder- und Jugendbericht der Bundesregierung

Nach seiner Stellungnahme stellt der bap heute auch eine ausführliche Expertise zum 15. Kinder- und Jugendbericht der Bundesregierung zur Verfügung. Die Expertise analysiert den 15. Kinder- und Jugendbericht unter der Perspektive, welche Anregungen und Fragen sich daraus für die politische Jugendbildung ergeben.

Stellungnahme des bap zum 15. Kinder- und Jugendbericht der Bundesregierung

Der Bundesausschuss Politische Bildung (bap) e.V. sowie die in ihm vertretene Gemeinschaftsinitiative der Träger der politischen Jugendbildung (GEMINI) haben mit großem Interesse den 15. Kinder- und Jugendbericht und die Stellungnahme der Bundesregierung zur Kenntnis genommen. Beide sind sehr erfreut darüber, dass Bericht und Stellungnahme sich auch eingehend mit der politischen Bildung befassen.