Rückblick: Tagung der Gemini-Gruppe

Am 31.01.2017 tagte die Gemini-Gruppe in Berlin im Haus der Deutschen Landwirtschaft als Gast des Verbands der Bildungszentren im ländlichem Raum (VBLR). Zunächst wurde das Engagement der GEMINI beim Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag vom 28.-30.30.3. 2017 in Düsseldorf bestätigt, das eine Arbeitsgruppe vorbereitet hatte.

Gemini wird dort mit einem Gemeinschaftsstand vertreten sein, bei dem Projekte aus der politischen Bildungsarbeit vorgestellt werden. Weiterhin wird am 30.03.2017 ein Fachforum mit dem Thema „Die digitale Gesellschaft gemeinsam gerecht gestalten – Impulse für die politische Jugendbildung und eine gerechte Netzpolitik“ angeboten.

Die Vorbereitung für den Start des Projekts „Empowerment for democracy“, das Gemini mit Förderung aus dem Programm „Demokratie leben“ ab März 2017 durchführen wird, wurde weiter vorangetrieben.
Strukturell und personell gab es auch wichtige Entscheidungen. GEMINI setzt eine Arbeitsgruppe ein, um u.a. die Struktur der Gruppe, die Arbeitsschwerpunkte sowie das Zusammenwirken mit dem bap zu beschreiben. Ziel ist insgesamt, die politische Jugendbildung zu stärken und deutlicher zu positionieren. Um die anstehenden Fragen ohne Zeitdruck klären zu können, wurde das Mandat des bisherigen Sprechers der GEMINI, Lothar Harles, bis November 2017 verlängert.