Video: Jugendliche aktiv gegen Vorurteile

Datum: April 2017 bis September 2019
Ort: Nürnberg

Der 25-minütige Film dokumentiert die zweieinhalbjährige Zusammenarbeit einer Nürnberger Jugendgruppe im Rahmen von „Empowerd by Democracy“. Unter dem Motto „Jugendliche aktiv gegen Vorurteile“ entwickelten sie unter anderem Graffiti und ein Theaterstück. Im Film sprechen alle Beteiligten über das, was sie für sich gelernt haben und an andere weitergeben wollen: Zum Beispiel, dass man andere Menschen kennenlernen sollte, bevor man über sie urteilt und dass alle Menschen gleichwertig sind.

Veranstalter: Evangelische Jugend Nürnberg

Abschlussbroschüre „Empowerment, Begegnung und Demokratie gestalten”

Im Projekt „Empowered by Democracy“ diskutierten ab 2017 Jugendliche in ganz Deutschland in verschiedenen Formaten über die Frage „Wie wollen wir in dieser Gesellschaft zusammenleben?“. Nach nahezu drei Jahren ziehen wir im Herbst 2019 Bilanz und blicken auf vielfältige Begegnungen, spannende Diskussionen und gemeinsame Aktivitäten zurück.

Rund 200 junge Teamerinnen und Teamer mit Fluchthintergrund haben an Qualifizierungen für die Bildungspraxis teilgenommen und werden künftig ihre Themen und Geschichten in die Praxis der politischen Bildung einbringen. Insgesamt konnten mit nahezu 250 Seminaren, Tagungen und anderen Bildungsveranstaltungen mehr als 5.600 Menschen erreicht werden. Rund 250 neue Kooperationen mit verschiedenen Trägern und Projekten sind entstanden, an die auch nach Ende des Projekts angeknüpft werden kann.

Die vorliegende Broschüre versteht sich als Abschlusspublikation von „Empowered by Democracy“. Sie trägt wichtige Ergebnisse zusammen und bietet praxisnahe Einblicke in eine politische Bildungsarbeit, die junge Migrant*innen als handelnde Subjekte stärkt, bildet und vernetzt. Auch eine Zusammenfassung der Abschlusskonferenz vom September 2019 in Berlin ist enthalten. Die Broschüre möchte Anregungen für eine Bildungspraxis geben, die die Verwirklichung des Rechts auf demokratische Teilhabe aller jungen Menschen unterstützt.

Zum Download

VIDEO: Our Stories

Die Schülerinnen Kinda und Joudi engagieren sich als Teamerinnen der politischen Jugendbildung in Berlin. Die Schwestern sind vor knapp vier Jahren aus Syrien nach Deutschland gekommen. Qassim, ebenfalls aus Syrien, studiert in Heidelberg und leitet in den Ferien politische Bildungsseminare im Rheinland. Die drei jungen Teamer*innen erzählen, wie sie Angebote der politischen Jugendbildung kennengelernt haben und was politische Bildungsarbeit für sie bedeutet.

„Alle an einem Tisch – Erfahrungen teilen, voneinander lernen“ – junge Geflüchtete gestalten politische Jugendbildung für eine starke Demokratie

„Empowered by Democracy“ feierte am Abend des 25. September 2019 sein Finale unter dem Motto: „Alle an einem Tisch – Erfahrungen teilen, voneinander lernen“. Über 100 Gäste aus dem ganzen Bundesgebiet folgten der Einladung des Bundesausschuss Politische Bildung (bap) e.V. nach Berlin. Als Teamerinnenn und Teamer der politischen Jugendbildung gestalteten junge Menschen mit und ohne Fluchthintergrund den Abend.

„„Alle an einem Tisch – Erfahrungen teilen, voneinander lernen“ – junge Geflüchtete gestalten politische Jugendbildung für eine starke Demokratie“ weiterlesen

Broschüre „Zwei Jahre ‘Empowered by Democracy’ – Jugendliche berichten”

Im Rahmen des Projekts “Empowered by Democracy“ nahmen bis Sommer 2019 über 3.500 Jugendliche an Angeboten der politischen Bildung teil, gut die Hälfte davon mit Fluchterfahrung. Rund um die Frage „Wie wollen wir in dieser Gesellschaft zusammenleben?“ diskutierten sie zahlreiche gesellschaftspolitische Themen. In der Begegnung entwickelten sie ihr Verständnis für verschiedene Meinungen, Lebensentwürfe und Werthaltungen. In Empowerment-Formaten stärkten sie ihre Handlungsfähigkeit in der Demokratie. In Qualifizierungsformaten erlernten sie das Handwerkszeug der politischen Bildungsarbeit.

„Broschüre „Zwei Jahre ‘Empowered by Democracy’ – Jugendliche berichten”“ weiterlesen

„Empowered by Democracy“ auf dem Bundeskongress Politische Bildung 2019

Datum: 08. März 2019
Ort: Bundeskongress politische Bildung in Leipzig

Im Workshop „Emotionale Voraussetzungen demokratischer Teilhabe in der Migrationsgesellschaft“ stellte die Projektgruppe Erkenntnisse aus der Projektarbeit vor: Emotionale Faktoren spielen für das Gelingen demokratischer Partizipation von Minderheiten eine entscheidende Rolle.

„„Empowered by Democracy“ auf dem Bundeskongress Politische Bildung 2019“ weiterlesen