Wir suchen eine*n leitende*n Redakteur*in für die Fachzeitschrift „Journal für politische Bildung“

Für das „Journal für politische Bildung“ suchen wir eine*n freiberufliche*n leitende*n Redakteur*in auf Honorarbasis ab spätestens 01. September 2022. Die Zeitschrift richtet sich an alle, die sich für politische Bildung außerhalb der Schule interessieren. Sie wird herausgegeben vom Bundesausschuss politische Bildung (bap) und dem Wochenschau Verlag. Das Journal erscheint viermal jährlich.

Ihre Qualifikation
Wir suchen eine in der außerschulischen Bildung vernetzte Person mit Schwerpunkt auf der politischen Bildung. Der/die leitende*n Redakteur*in ist in der Szene aktiv, kennt sich in den aktuellen Debatten und der entsprechenden Fachliteratur aus.
Ihre Aufgaben
Der/die leitende*n Redakteur*in plant zusammen mit Herausgeberkreis und Redaktion die Ausgaben der Zeitschrift. Darunter fällt die Durchführung der Hefterstellung und Begleitung des Herstellungsprozesses bis zur Druckfreigabe (Imprimatur). Sie betreuen angefragte Autor*innen, redigieren, lektorieren und korrigieren Manuskripte, schreiben Texte, betreuen zusammen mit dem Verlag den Webauftritt des Journals und führen Werbemaßnahmen in Abstimmung mit dem Verlag durch.
Redaktion
Die Redaktion besteht aus renommierten Wissenschaftler*innen aus unterschiedlichen Fachbereichen, die in ehrenamtlicher Funktion gemeinsam mit den Herausgebern und dem/der leitende*n Redakteur*in in den Redaktionssitzungen (zweimal jährlich) die Themenschwerpunkte festlegen, die inhaltliche Gliederung besprechen, Autor*innen vorschlagen und akquirieren.
Ausführliche Ausschreibung finden Sie hier. Ihre Bewerbung richten Sie bitte elektronisch an: Bundesausschuss politische Bildung (bap) e.V., c/o GSI Gustav Stresemann Stiftung, z.H. Herrn Wilfried Klein, Langer Grabenweg 68, 53175 Bonn, klein@bap-politischebildung.de.