Die GEMINI auf dem 15. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag (DJHT) in Berlin: Präsentationen und Fachforum zum Mehrwert politischer Jugendbildung

Mit vielfältigen Aktionen und einer Fachveranstaltung wirken die bundesweiten Träger der politischen Jugendbildung vom 3. bis 5. Juni 2014 an dem 15. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag (DJHT) in Berlin mit.Die in der GEMINI (Gemeinsame Initiative der Träger politischer Jugendbildung) zusammengeschlossenen Träger präsentieren an einem Stand auf der Messe der Jugendhilfe aktuelle Projekte und Aktivitäten der politischen Jugendbildung (Stand-Nummer 3.77; Halle 3.2b des Berliner Messegeländes).

Am Mittwoch, 4. Juni 2014 laden die Mitglieder der GEMINI von 14:30 bis 16:00 Uhr zu einem Fachforum „Mehrwert politische Jugendbildung – Bürgerkompetenz in der Arbeitsgesellschaft“ ein (Halle 7.3a; Raum „Berlin 1“). Expertinnen und Experten aus der politischen Bildung, der Jugendsozialarbeit, der Bildungspolitik und der Wirtschaft diskutieren, wie politische Bildung junge Menschen in der Arbeitswelt unterstützen kann. Neben fachlichen Inputs und Kommentaren, u.a. von Professor Dr. Wolfgang Schröer, Daniela Kolbe (MdB), Andrea Pingel und Klaus Waldmann, werden die folgenden beiden Projekte präsentiert: ‚DialogPERSPEKTIVE‘ der Alten Feuerwache Berlin e.V. und ‚Ethik in der Arbeitswelt‘ von Arbeit und Leben, Thüringen.

Pressekontakt:
Bundesausschuss Politische Bildung
Klaus Waldmann, Vorsitzender
Tel. 030 28395417
Vorstand@bap-politischebildung.de