bap-Vorsitzende Barbara Menke zum 16. Kinder — und Jugendbericht der Bundesregierung:













Bundesfamilienministerin Frau Dr. Franziska Giffey hat den 16. Kinder- und Jugendbericht (Schwerpunkt „Förderung demokratischer Bildung im Kindes- und Jugendalter“) vorgestellt. Der 600 Seiten umfassende Bericht legt detailliert dar, in welchen vielfältigen sozialen Räumen unter anderem junge Menschen politische Bildung erleben. Politische Bildung findet in der gesamten Kinder- und Jugendzeit statt. Dass die Herausforderungen, mit denen unsere Demokratie konfrontiert ist, gewachsen sind, führt, so heißt es im Vorwort, zu einem klaren Bekenntnis der Politik: „Eine an Demokratie und Menschenrechte orientierte politische Bildung ist unverzichtbar.“

Wir sehen im 16. Kinder- und Jugendbericht die Chance für eine Stärkung der politischen Jugendbildung. Von daher planen wir im bap dazu die folgenden Aktivitäten:

1. Erstellung einer ausführlichen Expertise aus der Sicht der politischen Jugendbildung zum 16. Kinder- und Jugendbericht

2. Durchführung eines Fachtags zu den Ergebnissen und Aufgaben, die aus dem 16. Kinder- und Jugendbericht für die politische Jugendbildung ergeben.

Wir planen die Veranstaltung im 1. Quartal des Jahres 2021. Der bap wird sich darüber hinaus Ende Januar 2021 an der Veranstaltung der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe (AGJ) zum 16. Kinder- und Jugendbericht beteiligen.

Hinweisen möchten wir darauf, dass drei  Mitglieder des bap in der Sachverständigen-Kommission für den 16. Kinder- und Jugendbericht tätig waren: Ina Bielenberg für den Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten e. V.(AdB), Hanna Lorenzen für die Evangelische Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung (ET) und Christian Weis für den Deutschen Bundesjugendring (DBJR).

Wir freuen uns schon jetzt auf die intensivere Beschäftigung mit dem Kinder- und Jugendbericht und die daraus resultierenden Diskussionen zur Weiterentwicklung der politischen Jugendbildung und auch für die politische Erwachsenenbildung.

Barbara Menke
bap-Vorsitzende

Kernaussagen des Berichts aus Sicht des bap finden Sie hier.

Die zentralen Erkenntnisse: „Förderung demokratischer Bildung im Kindes- und Jugendalter finden Sie hier .

Zur Online-Version des Berichts hier.

Den Bericht hat auch eine Jugendpresse-Redaktion in jugendgerechter Sprache aufgearbeitet. Den finden Sie hier.

Facebook Teilen Button