Journal für politische Bildung: Emotionen

Journal für politische Bildung: Emotionen

Das neue Journal für politische Bildung zum Thema „Emotionen“ ist erschienen! Das Heft enthält informative Beiträge u. a. von Anja Besand zur Reflexion von Emotionen in politischen Bildungsprozessen und von Werner Friedrichs über Gefühle und neue Demokratietheorien. Im Rezensionsteil klärt Kurt Edler, was Liebe mit Demokratie zu tun hat. Gefühle stehen im Ruf, irrational zu sein. Gleichzeitig ist die Auseinandersetzung mit politischen und gesellschaftlichen Fragen seit jeher mit Emotionen verbunden! Dieser Thematik widmet sich auch der 14. Bundeskongress für politische Bildung im Frühjahr 2019 in Leipzig mit dem Themenschwerpunkt „Was uns bewegt! Emotionen in Politik und Gesellschaft“. Kostenlose Probeexemplare und weitere Info…

Bildungsprojekt „Engagement in Deutschland“

Datum: September bis Dezember 2017 Ort: München Ehrenamtliches Engagement der Bürger*innen als wichtiger Bestandteil einer lebendigen Demokratie zu thematisieren war das Ziel dieses Projekts der politischen Bildung. An mehreren Workshoptagen erhielten die rund 20 Teilnehmenden mit Fluchthintergrund einen Einblick in verschiedene Möglichkeiten des Engagements. Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.Inhalt laden PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjQwIiBoZWlnaHQ9IjM2MCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9uTjRURmRWNVltVT9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+   Sie erlernten Methoden der Gesprächsführung und stärkten ihre Medienkompetenz im Bereich Video. Dabei ist ein kurzer Film entstanden, der einen Ausschnitt des Projektes zeigt, in dem die Teilnehmenden sich mit der Rolle der freiwilligen Feuerwehr auseinandersetzen. Veranstalter: Evangelische Jugendsozialarbeit Bayern e.…

Fachtagung „Religion und politische Bildung – Eine Herausforderung für die politische Bildungsarbeit mit Geflüchteten“

Datum: 11.–12.12.2017 Ort: Heppenheim Wie passen Religion und Politische Bildung mit jungen Geflüchteten zusammen? Bei der Fachtagung im Haus am Maiberg wurde diese Frage intensiv bearbeitet und aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet. Die Veranstaltung beantwortete viele Fragen, aber es zeigte sich, dass es nur der Anfang einer längeren Diskussion über die Thematik war. Religion nimmt im Kontext von Flucht unterschiedliche Rollen an: „Viele Menschen sind vor Religion geflohen“ erläutert Professor Josef Freise von der Katholischen Hochschule Köln in seinem Eröffnungsvortrag. Darüber hinaus wird Religion zu einer „portablen Heimat in der Fremde“, kann jedoch als Integrationshemmnis wie auch als Weg gesellschaftlicher Partizipation…

Vom aktuellen und vom bleibenden Wert der politischen Bildung - Barbara Menke zum Bundeshaushalt 2018

Vom aktuellen und vom bleibenden Wert der politischen Bildung — Barbara Menke zum Bundeshaushalt 2018

Unser Staat und unsere Gesellschaft vertragen weiß Gott gerade in der gegenwärtigen Situation mit ihren akuten Gefährdungen des demokratischen Bewusstseins mehr und nicht weniger politische Bildung.“ Die Vorsitzende des Bundesausschuss politische Bildung (bap) Barbara Menke zieht nach der Verabschiedung des Haushalts 2018 eine Zwischenbilanz aus Sicht der politischen Bildung und stellt bei der Mehrzahl der Haushaltstitel eine Reihe von positiven Entwicklungen fest. Es gibt aber auch Unverständliches wie die Kürzung der entwicklungspolitischen Bildung. Strukturell liegt aber noch einiges im Argen. Der Titel der politischen Jugendbildung im Kinder- und Jugendplan (KJP) wurde seit Jahren nicht erhöht, Preis- und Personalkostensteigerungen seit langem…

Seminarreihe „Miteinander in #Marxloh“

Zeitraum: Oktober bis Dezember 2017 Ort: Duisburg In drei mehrtägigen Seminaren erschlossen sich interessierte Jugendliche verschiedener Herkünfte aus dem Stadtteil Duisburg-Marxloh mit unterschiedlichen erlebnispädagogische Übungen, wie Video, Fotografie oder Geocaching ihre Umgebung und Lebenswelt im Stadtteil. Die Teilnehmer*innen erlebten durch die Arbeit im Projekt, wie eine persönliche aktive Teilhabe an gesellschaftlichen Prozessen möglich ist. Die kulturelle und sozialräumliche Vielfalt sowie die verschiedenen Perspektiven hinsichtlich bspw. Unterschiedlichkeit von Lebenssituationen, von Werten und Normen und Religionszugehörigkeiten werden sichtbar. Veranstalter: aktuelles forum e. V.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück