Werte demokratischen Miteinanders

Werte demokratischen Miteinanders

Aus unserem Projekt „Empowered by Democracy“ „Werte demokratischen Miteinanders” — mit diesem Thema setzten sich Schüler*innen mit und ohne Fluchtgeschichte für drei Tage in der Kommende Dortmund, dem Sozialinstitut des Erzbistums Paderborn im Rahmen des GEMINI‐Projekts „Empowered by democracy“ (EbD) auseinander. Bildungsbenachteiligte Jugendliche und Teilnehmer*innen mit Fluchthintergrund diskutierten über verschiedene politische Themen, lernten sich dadurch näher kennen und erweiterten mit Hilfe von verschiedenen Methoden und Planspielen ihr interkulturelles Verständnis. Über den Austausch eigener Erfahrungen wurden vorhandene Vorbehalte aufgearbeitet und gemeinsame Beiträge zu einem demokratischen Miteinander entwickelt. Informationen unter: https://empowered-by-democracy.de/Video unter: https://empowered-by-democracy.de/2019/02/12/imagine-all-the-people-3–2/

Save-the-Date: Fachtagung "Mobile Beratung und Politische Bildung als extremismuspräventive Demokratieförderung?"

Save‐the‐Date: Fachtagung „Mobile Beratung und Politische Bildung als extremismuspräventive Demokratieförderung?“

Der Bundesverband Mobile Beratung (BMB), der Bundesausschuss Politische Bildung (bap) und die Deutsche Vereinigung für politische Bildung/Landesverband Hessen bieten vom 27. bis 28. Mai 2019 eine Fachtagung zum Thema „Mobile Beratung & Politische Bildung“ an. Als Akteure der extremismuspräventiven Demokratieförderung und der non‐formalen politischen Jugend‐ und Erwachsenenbildung wollen die Veranstalter mit der Tagung den Fachaustausch über Demokratieförderung und politische Bildung fördern, über gemeinsame aktuelle politische Entwicklungen und Herausforderungen ins Gespräch kommen und Perspektiven der pädagogischen und politischen Zusammenarbeit anbieten. Eingeladen sind Multiplikatoren/‐innen aus der Mobilen Beratung, der politischen Bildung und der Demokratieförderung. Für die Teilnahme wird ein Unkostenbeitrag von 80,00 €…

Bundespräsident Frank‐Walter Steinmeier trifft Vorstand des Bundesausschuss Politische Bildung (bap) in Krefeld

Im Rahmen seines Besuchs bundesweiter Demokratiewerkstätten trafen sich Frank‐Walter Steinmeier und seine Gattin Elke Büdenbender mit dem Vorstand des bap in Krefeld. Im Vordergrund des Treffens am 2. Februar 2019 standen aktuelle Entwicklungen der politischen Bildung. Gemäß dem Thema der Podiumsdiskussion am Abend ging es dabei um die Frage, wie politische Bildung den Menschen nahe gebracht werden, Politik mit Demokratie wieder zusammenkommen und welche Aufgabe politische Bildung übernehmen kann, um zum Engagement für die Gesellschaft und Demokratie zu motivieren. Bundespräsident Steinmeier forderte dazu in seiner Eröffnungsrede für die anschließende Diskussionsveranstaltung: „Politische Bildung muss sich auf den Weg machen, muss hingehen zu den Menschen, ganz gezielt auch zu denen, die bisher von solchen Angeboten nicht erreicht…

bap-Preis politische Bildung 2019 - Wettbewerbsaufruf

bap‐Preis politische Bildung 2019 — Wettbewerbsaufruf

Wir müssen reden! Über gesellschaftlichen Zusammenhalt sprechen: vor Ort — offen — mit allen Vielfalt in unserer Gesellschaft ist eine Tatsache. Die Frage, wie wir zusammenleben wollen, was den gesellschaftlichen Zusammenhalt ausmacht, müssen wir miteinander aushandeln. Dies ist eine Aufgabe für alle Menschen, die in unserer Gesellschaft leben. Wir müssen uns verständigen über die Werte, die wir jeweils vertreten und die wir im gesellschaftlichen, politischen und persönlichen Leben auch umsetzen wollen. Gesprächsfähigkeit in Sachen des gesellschaftlichen Zusammenlebens zu fördern, Gesprächsbereitschaft damit auch über Politik wieder herzustellen und zu stärken – zwischen Jung und Alt, zwischen Einheimischen und Zugewanderten: Dies ist…

Gedenktage im Jahr 2019 als Aufgabe der politischen Bildung

Gedenktage im Jahr 2019 als Aufgabe der politischen Bildung

Ein Gespräch mit Barbara Menke, der Vorsitzenden des Bundesausschuss Politische Bildung (bap), zum Gedenkjahr 2019 „Im Jahr 2019 werden wir darauf aufmerksam, dass Verfassungen, die wir feiern, nicht nur klug beschriebenes Papier sind, sondern konkret erlebte erkämpfte und erlittene historische Erfahrung,“ so beschreibt Barbara Menke, Vorsitzende des Bundesausschuss Politische Bildung (bap), in einem Gespräch mit bap‐Medien die Herausforderungen für die politische Bildung im Jahr 2019 mit einer Fülle von Gedenk‐ und Jahrestagen, die unsere Gesellschaft gestaltet und nachhaltig geprägt haben. Sie verbindet das mit Einschätzungen zu den Ereignissen und Verfassungen, denen gedacht wird, und beschreibt Aufgaben für die politische Bildung. Das vollständige Interview…