Finstere Mächte, Kontrollverlust und die Reduktion von Komplexität: Verschwörungserzählungen als Herausforderung für die Politische Bildung

Am 09. 06 2021 fand im Rahmen der Fortbildungsreihe das neueste Modul statt. 















• Das Teilnehmendenfeld bleibt breit aufgestellt; es konnten 119 Anmeldungen verzeichnet werden. Somit wurden erneut über 100 Personen erreicht.

• Es treffen sich etablierte bap-Struktur (26%) und weitere politische Bildner*innen (74%).

• Es nahmen 10 Organisationen aus den Reihen des Bundesausschuss Politische Bildung e.V. an der Veranstaltung teil.

• Die Teilnahme von migrantisierten Organisationen hat sich dabei deutlich stabilisiert und lag bei 10%. Dies zeigt, dass das Interesse und Engagement auf Seiten der (MSOs) Migrant*innenselbstorganisationen und neuen deutschen Organisationen (NDOs) weiter hoch ist. So bleibt es wichtig, im Rahmen des Modellprojekts Update!: Professionalisierung der Politischen Bildung in der Einwanderungsgesellschaft ein effektives Bindeglied zwischen etablierter bap-Struktur und weiterer Trägerlandschaft aufzubauen und aufrechtzuerhalten.

• Der Bundesausschuss Politische Bildung e.V. möchte weiterhin eine Vielzahl an bpb-Modellprojekten einbinden. Dieses Ziel wurde an dieser Stelle erneut erfolgreich erreicht: So haben wieder eine 6 Projekte zur Diversifikation- und Professionalisierung teilgenommen.

Mehr zur Tagung auf der Website www.profession-politischebildung.de und über regelmäßig über den Newsletter: https://www.bap-politischebildung.de/newsletter‑3/