Einladung zum Modellprojekt: Politische Partizipation als Ziel der Politischen Bildung

Einladung zum schulisch-außerschulischen Fachaustausch vom 06. – 07. Mai 2019 in Heppenheim

Nach zahlreichen Seminaren, Kooperationen und Projekten in den jeweiligen schulisch-außerschulischen Tandems sind gegen Ende des Modellprojektes die Beteiligten aus den aktuellen oder früheren Schuljahren eingeladen, über ihre Erfahrungen zu berichten, um so eine breite Auswertung und nachhaltige Weiterentwicklung des Projekts ermöglichen zu können.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für alle projektbeteiligten Lehrer*innen, Referent*innen, Multiplikator*innen und Schüler*innen im Rahmen des Modellprojekts kostenlos. 

Anmeldung ab sofort hier.

Hier geht’s zum Einladungsflyer mit Programm.

Auf einen Blick:
Wann? 06. Mai 11.00 Uhr – 07. Mai 15.30 Uhr
Wo? Im Haus am Maiberg / Heppenheim an der Bergstraße
Tagungsleitung: Alexander Mack (Haus am Maiberg) & Dr. Alexander Wohnig (Heidelberg School of Education)
Anmeldung: ab sofort

Infos zum Projekt
Das Modellprojekt „Politische Partizipation als Ziel der politischen Bildung“ hat zum Ziel, durch eine enge Verzahnung von Institutionen der schulischen und außerschulischen Bildung und die Verknüpfung der Kompetenzen beider Disziplinen neue lerntheoretische Erfahrungen zur selbstgesteuerten Partizipation von Jugendlichen zu generieren. Im Mittelpunkt stehen nicht politische, sondern pädagogische Ziele, wie etwa die Entwicklung neuer Methoden für die schulische und außerschulische Bildungsarbeit.

Mehr Informationen zum Projekt unter diesem Link.

Fragen beantwortet gerne der bap‐Vorstand unter menke@bap-politischebildung.de.

Facebook Teilen Button