„Empowered by Democracy“

„Empowered by Democracy“

„Wie wollen wir in dieser Gesellschaft zusammenleben?“ Diese Frage geht uns alle an. Junge Menschen mit Fluchthintergrund sind eine wichtige Zielgruppe für Angebote politischer Jugendbildung. Sie sind aber vor allem auch als aktiv Handelnde für das gemeinsame Demokratielernen anzusprechen. Neben ihrer Fluchterfahrung bringen sie vor allem Erwartungen, Fragen und Vorstellungen für das gesellschaftliche Zusammenleben mit. Mitsprache- und Teilhabemöglichkeiten in Schule, Beruf, Kommune und Gesellschaft sollten daher früh junge Menschen mit Fluchthintergrund erreichen. Es braucht Angebote der Befähigung und Öffnung, damit junge Geflüchtete diese Rolle einnehmen können.

Praxisaustausch und Zusammenarbeit

Die Praxis der politischen Bildungsarbeit greift auf eine reichhaltige Sammlung an Erfahrungen, Formaten und Methoden zurück, wie die aktive Auseinandersetzung über Fragen des demokratischen Zusammenlebens für junge Menschen gestaltet werden kann. „Empowered by Democracy“ will den Austausch unter Bildungspraktiker*innen befördern und neue Ansätze sowie Partnerschaften für eine vielfaltsorientierte Bildungspraxis schaffen.

Modellprojekte des gemeinsamen Demokratielernens

Junge Geflüchtete und junge Erwachsene ohne Zuwanderungsgeschichte werden ermutigt, sich in Seminaren, Workshops und Teilprojekten mit Themen aus ihrem Lebensumfeld auseinanderzusetzen. Mit einer Vielfalt an unterschiedlichen Projekten, Formaten und Methoden der politischen Bildung erreichen ihre Bildungsangebote bundesweit Jugendliche, junge Erwachsene in Jugendhäusern, Betrieben, im Rahmen von Jugendbegegnungen, Jugendcamps oder vor Ort in den zahlreichen projektbeteiligten Bildungsstätten im städtischen und ländlichen Raum.

Junge Geflüchtete als Peer-Trainer*innen

Junge Menschen mit und ohne Fluchthintergrund können mithilfe eines Qualifizierungsprogramms selbst zu Teamer*innen der politischen Bildung werden. In eigenen Projekten konzipieren und leiten sie selbst Workshops vor Ort und mit Bezug auf ihre Biographie oder ihr Lebensumfeld wie Schule, Unterkunft, Stadtteil oder Ausbildungsplatz.

„Empowered by Democracy“ ist eine Initiative der GEMINI und wird getragen von den freien Trägern der politischen Jugendbildung im Bundesausschuss politische Bildung e.V. „Empowered by Democracy“ wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) im Rahmen des Bundesprogrammes „Demokratie leben!“ gefördert.

Förderhinweis