bap‐Preis Politische Bildung 2019

Verleihung des bap‐Preis Politische Bildung 2019 am 3. Juni 2019 in Berlin

Wir müssen reden! — Unter diesem Motto werden am 3. Juni 2019 um 11.00 Uhr (Einlass ab 10.00 Uhr) in der Kalkscheune in Berlin die Preisträger/‐innen des diesjährigen bap‐Preis Politische Bildung geehrt. Dazu laden wir sehr herzlich ein!

Die Verleihung der drei Preise und des Sonderpreises erfolgen durch
Dr. Franziska Giffey, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ),
Thomas Krüger, Präsident der Bundeszentrale für Politische Bildung (bpb) und die
Bundestagsabgeordneten Thorsten Frei und Daniela Kolbe,
die durch ihr Engagement der politischen Bildung verbunden sind.

Der Preis wird 2019 zum sechsten Mal vergeben. Im Zentrum steht dieses Mal der Austausch über unseren gesellschaftlichen Zusammenhalt, der immer wieder neu und anders ausgehandelt werden muss — vor Ort und offen und natürlich mit allen! Die Veranstaltung wird eingerahmt von Beiträgen des Poetry Slammers Julian Heun, der das Thema der Veranstaltung aus seiner Sicht erörtert. Ein Empfang zu Ehren der Preisträger/‐innen rundet die Veranstaltung ab.

*********************************************************

Den Einladungsflyer mit dem Programm der Veranstaltung finden Sie hier

Bitte melden Sie sich bis zum 26. Mai 2019 online hier an. 

Ausführliche Informationen rund um die Preisverleihung erhalten Sie auch auf Facebook und Twitter : #bapPreis2019

Alle Informationen zum Preis erhalten Sie auch auf Facebook und Twitter: #bapPreis2019

*********************************************************

142 Projekte wurden unter dem Motto „Wir müssen reden!“ Über gesellschaftlichen Zusammenhalt sprechen: vor Ort — offen — mit allen eingereicht. Die Auswahl der Preisträger‐Projekte erfolgte durch eine Jury. Erfahren Sie hier mehr über die Mitglieder der Jury.

Der „bap‐Preis Politische Bildung“ wird seit 2009 alle zwei Jahre zu einem jeweils wechselnden thematischen Fokus vergeben. Ausgezeichnet werden Projekte und Veranstaltungen, die die demokratisch‐politische Kultur in nachhaltiger Weise stützen und entwickeln helfen, politisches Lernen kreativ, teilnehmendenorientiert und in aktivierender Weise fördern und für das Gemeinwesen wichtige neue Themen in die Arena der politischen Jugend– und Erwachsenenbildung einbringen. Mit dem Preis sollen die besonderen Leistungen, die in der politischen Bildung für die Gesellschaft erbracht werden, hervorgehoben und gewürdigt werden.

Er wird vom Bundesausschuss Politische Bildung e. V. (bap) mit finanzieller und ideeller Förderung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb ausgeschrieben.

Fragen zum bap‐Preis politische Bildung richten Sie bitte an die E‐Mail‐Adresse: bap-Preis2019@labconcepts.de.