WILLKOMMEN AUF DER WEBSEITE DES BUNDESAUSSCHUSS POLITISCHE BILDUNG E.V. 

Der Bundesauschuss Politische Bildung (bap) e.V. ist ein Zusammenschluss der bundesweiten Verbände der außerschulischen politischen Jugend- und Erwachsenenbildung.

„Überzeugend demokratisch – selbstverständlich plural“

Gemeinsames Ziel der im Bundesauschuss Politische Bildung verbundenen Organisationen ist es, sich für die Stärkung und Weiterentwicklung der Politischen Bildung zu engagieren und die Interessen dieses Bildungsbereichs gegenüber Politik, Ministerien und Behörden sowie der Gesellschaft zu vertreten.

Mehr Informationen zum bap e.V. finden Sie hier 

bap-Preis Politische Bildung 2017 – Einreichungsfrist verlängert!

Dienstag, 21.02.2017

Die Frist für die Einreichung von Bewerbungen für den Preis Politische Bildung 2017 wurde verlängert – noch bis zum 15. März haben interessierte Träger der Jugend- und Erwachsenenbildung die Möglichkeit, ihre Online-Bewerbung einzureichen. Alle Informationen rund um den Preis finden Sie hier.

bap e. V. vertreten im strukturierten Dialog

Montag, 20.02.2017

Ina Bielenberg, Geschäftsführerin des Arbeitskreises deutscher Bildungsstätten (AdB), wird die politische Jugendbildung in der Nationalen Arbeitsgruppe für den Strukturierten Dialogs vertreten. Sie ist die Vertreterin der Gemeinsamen Initiative der Träger politischer Jugendbildung GEMINI. weiterlesen…

15. Kinder- und Jugendbericht ist am 01.02.2017 veröffentlicht worden!

Donnerstag, 16.02.2017

In der Kabinettssitzung am 1. Februar hat das Bundeskabinett die Stellungnahme zum 15. Kinder- und Jugendbericht beschlossen. Eine unabhängige Sachverständigenkommission hatte den Bericht mit dem Titel „Zwischen Freiräumen, Familie, Ganztagsschule und virtuellen Welten – Persönlichkeitsentwicklung und Bildungsanspruch im Jugendalter“ im Auftrag der Bundesregierung erarbeitet. weiterlesen…

„Wahlen entscheiden“ – Journal für Politische Bildung 1/2017

Dienstag, 07.02.2017

„Wahlen entscheiden“ ist Schwerpunkt der gerade erschienenen Ausgabe des Journals für politische Bildung. Die Demokratie „westlicher“ Prägung ist in Gefahr – diskutiert wird dies aktuell auch in Deutschland vor dem Hintergrund der diesjährigen Bundestagswahlen: Populisten scheinen weltweit auf dem Vormarsch, traditionsreiche Volksparteien erodieren, die Wechselwählerschaft nimmt zu, Bürgerinnen und Bürger verlieren zunehmend Vertrauen in Parlamente und Regierungen, und insbesondere einkommensschwache und „bildungsferne“ Schichten, aber auch junge Menschen und langjährige Stammwählerinnen und – Wähler bleiben den Wahlurnen fern. weiterlesen…

bap e.V. vertreten im Beirat des Deutsch-Polnischen Jugendwerks (DPJW)

Mittwoch, 01.02.2017

Birgit Weidemann, Geschäftsführerin der Bildungsorganisation HochDrei e.V. – Bilden und Begegnen in Brandenburg, wurde in den Beirat des Deutsch-Polnischen Jugendwerks (DPJW) berufen und wird in dieser Funktion den bap e.V. für die kommenden drei Jahre vertreten. weiterlesen…

Der bap e.V. als Kooperationspartner für den Demokratiekongress „Was hält Deutschland zusammen?“ in Berlin

Dienstag, 17.01.2017

Am 14. März 2017 veranstaltet das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) zusammen mit dem Auswärtigen Amt und den Evangelischen Akademien in Deutschland im Französischen Dom in Berlin einen Kongress zum Thema „Was hält Deutschland zusammen?“. weiterlesen…

bap-Preis politische Bildung 2017: Wettbewerbsaufruf

Dienstag, 10.01.2017

Bereits zum fünften Mal vergibt der Bundesausschuss Politische Bildung (bap) den „Preis Politische Bildung“. Das diesjährige Thema der Ausschreibung lautet „Klartext für Demokratie!“ – Offen und respektvoll, kompromissfähig und solidarisch denken und handeln!

„Mit dem Preis möchten wir besondere Leistungen sichtbar machen und würdigen, die in und von der politischen Bildung erbracht werden“, so Barbara Menke, Vorsitzende des bap. Bis zum 01. März 2017 können Bewerbungen eingereicht werden. Alle Informationen zum Wettbewerb finden Sie hier.